RB Leipzig holt Punkt gegen starke Fürther

2. Bundesliga / 2. Spieltag: RB Leipzig – SpVgg Greuther Fürth 2:2 (1:2)

RB Leipzig war erstmals richtig gefordert in der heimischen Red Bull Arena. RBL kann glücklich über den Punkt gegen konterstarke Fürther sein.

RBL2
Aufstellungen
  • RB Leipzig: Coltorti, Klostermann, Orban, Nukan, A. Jung, Kaiser, Ilsanker, Sabitzer, Forsberg, Selke, Poulsen
  • Greuther Fürth: Mielitz, Wurtz, Franke, Röcker, Gießelmann, Gjasula, Hofmann, Zulj, Stiepermann, Berisha, Freis

Tore: 0:1 Freis (12.), 1:1 Selke (14.), 1:2 Berisha (40.), 2:2 Forsberg (74.)

Zusammenfassung
  • Konterstarke Fürther machen Bullen das Leben schwer.
  • Zu viele Ballverluste von RB auf den 6er-Positionen.
  • Die vielen Systemwechsel im Spiel mögen Flexibilität ausstrahlen, verunsicherten aber die Spieler.
  • Super Kontermöglichkeiten der Fürther wurden nur dank Ineffizienz nicht belohnt.
  • Rangnick: „Mit dem Punkt müssen wir am Ende zufrieden sein.“
  • Orban: „Viele zweite Bälle haben wir nicht gewonnen.“
Spieler des Spiels

Aus Sicht des Autors gab es keine Frage, wer diese Auszeichnung erhält: Veton Berisha

Berisha1

Der Fürther Flügelflitzer war nicht nur wegen seines zwischenzeitlichem 1:2 auffälligster Mann des Montag-Abends. Berisha war an jeder guten Konterchance der Kleeblättler durch seine unglaubliche Geschwindigkeit beteiligt und hätte sogar 2x mehr treffen können.

Check Also

Pressekonferenz zum Pokalspiel gegen Hainsberg, Björn Joppe verrät seinen Plan...mit Patrick Wolf

Pressekonferenz zum Pokalspiel gegen Hainsberg, Björn Joppe verrät seinen Plan…mit Patrick Wolf

Am 11.10.2018 erklärte der „neue Trainer“ von Lok Leipzig -Björn Joppe- sein Erfolgskonzept und warum …