Donnerstag , August 6 2020

RB Leipzig holt Punkt gegen starke Fürther

2. Bundesliga / 2. Spieltag: RB Leipzig – SpVgg Greuther Fürth 2:2 (1:2)

RB Leipzig war erstmals richtig gefordert in der heimischen Red Bull Arena. RBL kann glücklich über den Punkt gegen konterstarke Fürther sein.

RBL2
Aufstellungen
  • RB Leipzig: Coltorti, Klostermann, Orban, Nukan, A. Jung, Kaiser, Ilsanker, Sabitzer, Forsberg, Selke, Poulsen
  • Greuther Fürth: Mielitz, Wurtz, Franke, Röcker, Gießelmann, Gjasula, Hofmann, Zulj, Stiepermann, Berisha, Freis

Tore: 0:1 Freis (12.), 1:1 Selke (14.), 1:2 Berisha (40.), 2:2 Forsberg (74.)

Zusammenfassung
  • Konterstarke Fürther machen Bullen das Leben schwer.
  • Zu viele Ballverluste von RB auf den 6er-Positionen.
  • Die vielen Systemwechsel im Spiel mögen Flexibilität ausstrahlen, verunsicherten aber die Spieler.
  • Super Kontermöglichkeiten der Fürther wurden nur dank Ineffizienz nicht belohnt.
  • Rangnick: „Mit dem Punkt müssen wir am Ende zufrieden sein.“
  • Orban: „Viele zweite Bälle haben wir nicht gewonnen.“
Spieler des Spiels

Aus Sicht des Autors gab es keine Frage, wer diese Auszeichnung erhält: Veton Berisha

Berisha1

Der Fürther Flügelflitzer war nicht nur wegen seines zwischenzeitlichem 1:2 auffälligster Mann des Montag-Abends. Berisha war an jeder guten Konterchance der Kleeblättler durch seine unglaubliche Geschwindigkeit beteiligt und hätte sogar 2x mehr treffen können.

Check Also

SportPunkt - Folge 58. mit u.a. den Frauen des FC Phoenix Leipzig als Gäste

SportPunkt – Folge 58. mit u.a. den Frauen des FC Phoenix Leipzig als Gäste

Neben ganz viel Sport vom Handball, über Basketball oder Rugby bis hin zum Fußball, haben …