Donnerstag , Mai 25 2017

Zweite Garde dominiert Chemnitzer FC

Sachsenpokal, Achtelfinale, Flutlicht und Sachsenderby – alles war angerichtet für ein großes Spiel!

Nur die Zuschauer strömten nicht wie gewohnt in das Stadion Dresden. „Nur“ 20.035 Zuschauer sahen das Ostderby, bei dem in der Liga vor rund einem Monat noch 30.000 dabei waren.

Sachsenpokal

Dynamo Dresden befindet sich in dieser Saison in einem Rausch und scheint schier unschlagbar zu sein. Coach Neuhaus rotierte ordentlich durch. So schickte er eine 1b-Elf auf den Platz. Von fehlender Abstimmung konnte aber keine Rede sein. Hier eine kurze Zusammenfassung der Partie:

  • Erste 20 Minuten mit klaren Übergewicht durch die SGD
  • 1:0 durch Jimi Müller nach langer Ballstafette (25.)
  • Wenige Unterbrechungen gab es bis dato, da Dynamo den Ball leichtfüßig laufen lief
  • 1:1 durch Fink per Heber aus dem absoluten Nichts (35.) – das ist Pokal!
  • 2:1 durch Aosman nach kurzer Ecke mit herrlichem Schlenzer unter die Latte
  • Dynamo spielte die restliche Spielzeit klug runter
  • CFC kam durch einige Nadelstiche zu guten Chancen, die ungenutzt blieben

Fazit: Klarer Sieg für die zweite Garde der SGD. Kein Gegner bis Liga 3 hat derzeit auch nur annäherungsweise eine Chance die SGD zu ärgern.

Check Also

Inter Leipzig zurück in der Erfolgsspur

Inter Leipzig festigt Rang 2 Am 24.04.2016 gewann FC Inter Leipzig gegen Rot-Weiß Erfurt II verdient mit …

Schreibe einen Kommentar