Mittwoch , September 23 2020

Lok mit Glück zum Dreier

Lok Leipzig ist mit einem 1:0 Heimsieg gegen Erfurt II in die neue Saison gestartet. Es hört sich alles nach einem Auftakt nach Maß an – war es allerdings nicht unbedingt. Beim halben Geisterspiel, sorgten die Dauerkarteninhaber trotzdem für eine tolle Stimmung.

 

Spielbericht

http://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video290764.html

 

Eine rote Karte gegen Trojandt ließ die Scholz-Elf 3/4 des Spiels in Unterzahl spielen. Zudem hatte der Gegner einige Pfostenschüsse zu bieten.

ademi

Tor: 1:0 Ademi (40.)

Fazit: Auf dem Sieg kann man in Probstheida natürlich aufbauen, jedoch sollte das Trainergespann kritisch genug mit der Analyse umgehen, um die Loksche weiterhin Richtung „Gleis 1“ führen zu wollen!

Check Also

SportPunkt - Folge 58. mit u.a. den Frauen des FC Phoenix Leipzig als Gäste

SportPunkt – Folge 58. mit u.a. den Frauen des FC Phoenix Leipzig als Gäste

Neben ganz viel Sport vom Handball, über Basketball oder Rugby bis hin zum Fußball, haben …