Lok torlos in Markranstädt

Am Freitag-Abend war Lok Leipzig in Markranstädt zu Gast -> Tore: Fehlanzeige

Vor 2.111 Zuschauern versuchte Lok seine Spitzenposition weiter auszubauen.

Spielzusammenfassung:

  • Lok Leipzig insgesamt mit mehr Übergewicht.
  • Die Blau-Gelben blieben ineffektiv vor dem gegnerischen Tor.
  • Große Chancen auf beiden Seiten Mangelware.
  • Beste Chancen durch Wendschuch nach Latten-Freistoß & Schinke durch Pfosten-Kopfball.
  • Markranstädt stand sehr tief gege den klaren Favoriten und lauerte auf Konter.
  • Lok fand im weiteren Spielverlauf keine Mittel, um den Ball über die Linie zu drücken.
  • Nach 80 Minuten war das Heimteam nur noch zu zehnt nach einer Gelb-Roten.
  • Scholle´s Elf versuchte alles, aber der SSV verwaltete clever.

Fazit: Ein torloses Remis war Folge eines zähen Spiels. Am Samstag spielt Inter Leipzig & kann gegen Bischofswerda auf 2 Punkte bei einem Spiel mehr verkürzen. Am 16.04. steigt dann das Spiel des Jahres Lok vs. Inter.

Im Video seht Ihr die Pyroshow der Lok-Anhänger:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IMG_20160408_231115

IMG-20160408-WA0025 IMG-20160408-WA0026

IMG-20160408-WA0027 IMG-20160408-WA0028

 

Check Also

SportPunkt - Live EXTRA mit neuem "Hintergrund" und alles zum aktuellen Sport.

Interview mit Gert Zimmermann zum Thema „Bundesliga ja oder nein“ vom 06.05.2020

Wie gewohnt emotional teilte uns der Kultkommentator, Gert Zimmermann, seine Meinung zum Bundesligaauftakt und die …