Donnerstag , Dezember 5 2019

Dynamo entscheidet Ostderby spät für sich

Die SG Dynamo Dresden gewann ihr erstes von 14 Ostderbys in der aktuellen Saison gegen Rot-Weiß Erfurt, trotz Tor des Jahres durch Kammlott.

 

Spielzusammenfassung

https://www.youtube.com/watch?v=xrQmxtjbrF4&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=fdaVymJKphg

 

Aufstellungen
Dynamo entscheidet Ostderby spät für sich
© Pat Naumann

Tore: 1:0 Testroet (48.), 1:1 Kammlott (67.), 2:1 Aosman (87.), 3:1 Eilers (90.+2)

 

Zusammenfassung
  • Enges Spiel, wobei in Halbzeit 1 Erfurt defensiv gut gestaffelt agierte.
  • Nach der Pause sind die Tore gefallen.
  • Brotlose Kunst für Erfurt: Kammlott schoss ein Weltklasse Tor zum 1:1.
  • Dynamo zog kurz vor Schluss mit 2:1 & 3:1 davon.
  • Erfurt war allerdings kurz vor dem 2:2.
  • Spiel hätte zu jeder Zeit in jede Richtung kippen können.

Fazit: So einseitig sich ein 3:1 lesen mag, war es bei weitem nicht! Letztes Jahr wäre das Spiel wohl noch 2:2 ausgegangen. Nun hat man scheinbar eine neue Qualität für sich entdeckt, das Spiel in den letzten Minuten für sich zu entscheiden.

Dynamo entscheidet Ostderby spät für sich       DSC_0012

© Kalle Valentini                    © Pat Naumann

Check Also

Pressekonferenz zum Pokalspiel gegen Hainsberg, Björn Joppe verrät seinen Plan...mit Patrick Wolf

Pressekonferenz zum Pokalspiel gegen Hainsberg, Björn Joppe verrät seinen Plan…mit Patrick Wolf

Am 11.10.2018 erklärte der „neue Trainer“ von Lok Leipzig -Björn Joppe- sein Erfolgskonzept und warum …