Mittwoch , Oktober 18 2017

Gedenkspiel für „Eric Eiselt“, ein wahrlich denkwürdiger Abschied. Letztes Interview bei HFM-TV vom 24.05.2014 in Gedenken online!

Am 22.04.2016 fand im Bruno-Plache-Stadion das Gedenkspiel für den viel zu früh, bei einem Autounfall, verstorbenen, Eric Eiselt, statt. Eine tolle Kulisse von fast 1.700 Freunden und Fans der „Loksche“, erwiesen so einem Probstheidaer Fußballidol ihre letzte Ehre. Der Vater von Eric führte den Ehrenanstoß aus und nahm sichtlich berührt die Kondolenzen für seinen Sohn entgegen. Das Spiel vieler Freunde und Weggefährten von Eric gegen die Oberliga-Mannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig endete dann mit 6:6. Das Team „Eiselt“ bestand aus 25 Spielern, Alle trugen das Trikot mit der Rückennummer 5 und dem Namen „Eiselt“. Gleichzeitig waren viele ehemalige Mitspieler an diesem besonderen Abend im Stadion und erwiesen so die letzte Ehre für ihren ehemaligen Mannschaftskameraden.

Es wurde getrauert aber auch gelacht und deshalb hätte dieser Abend Eric sicher gefallen. Ein Gruppenfoto beider Mannschaften zu den Liedern wie „You’ll never walk alone“ und „My Way“ rundeten diesen gelungenen Abend ab. Viele Fußballfans, sicher auch nicht nur die von Lok Leipzig, und auch die Angehörigen sowie Freunde, werden diesen Abend und vor allem Eric Eiselt nie vergessen.

Wir von HFM-TV bekunden ebenfalls noch einmal unsere Anteilnahme und haben deshalb aus unserem Archiv das letzte Interview mit Ihm, nach dem letzten Regionalligaspiel am 24.05.2014 gegen Hertha BSC II, in Gedenken an Eric online gestellt. Passend, denn der 1.FC Lok Leipzig steigt sicher diese Saison wieder in die Regionalliga auf…

Hier der Link zu Lokruf-TV mit Bildern zur Erinnerung an Eric Eiselt:

Fotos und Infos vom Gedenkspiel gibt es auch auf: www.lok-leipzig.com

Check Also

>>Vorspiel – SportLokal<< vom 29.09.2017

In dieser Sendung ist einiges los. Der Flutlichtausfall in Istanbul, Roman Knoblauch als Special Guest …

Schreibe einen Kommentar