Dienstag , Juli 25 2017

Rangnick mit Einstand nach Maß

Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison wurde der erwartet schwere Kick.

orban

Quelle: imago

Beide Teams liefen mit folgender Aufstellung auf:

RB Leipzig: Coltorti, Hierländer (77. Klostermann), Orban, Nukan, Jung, Kaiser, Ilsanker, Forsberg (90. Quaschner), Sabitzer, Selke, Poulsen (65. Bruno)

FSV Frankfurt: Weis, Huber, Ballas (9. Gugganig), Oumari, Bittroff, Golley, Konrad, Perdedaj, Halimi (63. Rolim), Dedic, Engels (74. Kapllani)

Tor: 0:1 Sabitzer (55.)

Zusammenfassung

Kampf & Krampf bestimmten das Spielgeschehen vor ca. 7.000 Zuschauern (davon 600 Leipziger) gegen Frankfurter, die auf Augenhöhe agierten.

Nach einem Abwehrfehler der FSV-Abwehr konnte RB Leipzig das Tor des Tages durch Sabitzer erzielen (55.)

Der Gastgeber spielte zu Hause auf Konter gegen den Favoriten aus Leipzig.

Nach dem ersten Dreier der Saison sah Rangnick aber „noch Luft nach oben.“ Des Weiteren monierte er: „Testspiele sind zwar schön und gut. Aber das Spiel heute hat gezeigt, dass es in der Liga ein bisschen anders zugeht. Frankfurt hat deutlich besser gespielt als in den letzten drei Testspielen.“

Quelle: https://vine.co/v/eg6Prpt7FBi/embed

Check Also

Inter Leipzig zurück in der Erfolgsspur

Inter Leipzig festigt Rang 2 Am 24.04.2016 gewann FC Inter Leipzig gegen Rot-Weiß Erfurt II verdient mit …

Schreibe einen Kommentar